Gastbeitrag -> [ Un- ] klare Verhältnisse… -> Ein Gedicht von Ewald Eden

Gastbeitrag

[ Un- ] klare Verhältnisse…

Ein Gedicht von Ewald Eden

 

 

Nach dem 2. Weltkrieg wollten man nur noch die ->

BESTEN, CHARAKTER-FESTESTEN

und

VERANTWORTUNGS-BEWUSSTE ->

in der Politik sowie in der Wirtschaft gezielt an die Spitze befördern. Das war viele Jahre lang die Haupt-Aufgabe von sinnvoll arbeitenden Partei-Gremien und der gezielten Personal-Entwicklung in Wirtschafts-Unternehmen. Doch inzwischen weiß kaum noch jemand -> in der DEUTSCHEN POLITIK und in DEUTSCHEN KONZERNEN -> wer wirklich die BESTEN sind. Überall tummeln sich volksschädliche und volksfeindliche netzwerkende Seilschaften herum -> die sich als ELITEN betrachten und nur noch das EIGENE WOHL im Blick haben. Wer etwas anders will -> der wird gnadenlos aussortiert und auf ein Abstellgleis gestellt. Charakterliche Eignung, Volk- und Praxisnähe, Verantwortung für die Allgemeinheit sowie ein umfassendes ->

ALLGEMEIN-WISSEN ->

sind kaum noch gefragt. Stattdessen werden kurze Auslandsaufenthalte, beste Netzwerk-Verbindungen und die perfekte Beherrschung der englischen Sprache gefordert und natürlich vollkommen überbewertet. Nur wird „so etwas“ in Zukunft nicht mehr ausreichen. Die sogenannten ->

EHRGEIZIGEN UND RÜCKSICHTSLOSEN

OVER-PERFORMER ->

und sehr häufig vom BURN-OUT Bedrohten -> werden -> nicht nur in unserer Heimat -> reihenweise entlarvt und von den Bürgern an den Pranger gestellt. Bespielweise ist seit mehr als 3 Monaten der ehemalige Audi-Chef ->

Rupert Stadler ->

in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen inhaftiert. Seit mehr als 3 Monaten versteht der ehemals „fleißige“ VW-Netzwerker Stadler die Welt nicht mehr. Stadler fühlt sich als Opfer des sogenannten ->

Diesel-Abgas-Skandals ->

der den VW-Konzern seit Jahren erschüttert. Gegen seine Inhaftierung hat Stadler deshalb erneut eine Beschwerde eingelegt -> wie die Staatsanwaltschaft München II den Medien mitteilte. Die Staatsanwaltschaft führt die Ermittlungen gegen Audi und eine Reihe von ebenfalls mutmaßlich belasteten Mitarbeitern -> die an dem Betrugs-Modell beteiligt gewesen sein sollen.

Aber -> das ist nur die undurchsichtige Problem-Zone!

Sind auch die Vorstandsmitglieder von BMW, Daimler, Opel oder VW völlig frei von jeder Schuld? Seit einigen Monaten recherchieren mutige Journalisten und Internet-Aktivisten -> aus vielen EU-Mitgliedsländern -> auch gegen die sogenannten EU-Politiker und EU-Beamte. Immer öfter stoßen sie auf Ungereimtheiten -> die sofort vernebelt und vertuscht werden. Der ->

RED ADAIR DER LYRIK ->

Ewald Eden -> hat sich mit diesen seltsamen und merkwürdigen Entwicklungen in der DEUTSCHEN POLITIK und DEUTSCHEN WIRTSCHAFT sowie mit den nebulösen Vorgängen im sterbenden EU-Kunstgebilde schon immer äußerst kritisch auseinandergesetzt. Wieder einmal trifft der

RED ADAIR DER LYRIK ->

mit seinem interessanten Gedicht -> ganz offensichtlich -> den KERN des ÜBELS!

___________________________________

[ Un- ] klare Verhältnisse…

Ein Gedicht von Ewald Eden

___________________________________

 

[ Un- ] klare Verhältnisse…

 

Vergang’nes liegt wie Rauhreif auf der Zukunft Tage.

Die Gegenwart lässt ahnen was da wird.

Doch kommt es wirklich so, das ist die Frage,

weil niemand weiß was künftig Welt gebiert.

 

Welch Geist wird heut’ das Morgen schwängern -

wess’ Tun verspricht die gröss’re Lust -

wess’ Erbe wird nun was verlängern -

wird es erträglich oder tödlich’ Frust?

 

Hat Frieden Hoffnung auf Entstehen?

Hat Menschheit eine Chance auf Bestand?

Oder wird all’s neuerlich verwehen,

und lässt den Erben nur ein blutig’ Land?

 

Ich seh’ es, doch ich will’s nicht glauben,

wie rücksichtslos der Mammon siegt -

sie stehlen nur, doch keiner nennt es rauben -

das Ziel erreicht, wenn Volk am Boden liegt.

___________________________________

 

Die Inhalte der Gastbeiträge geben die Auffassungen und Vorstellungen der Verfasser wieder. Der DRSB macht sich die Inhalte der Verfasser von Gastbeiträgen nicht zu eigen.

___________________________________

Von mir dem DRSB zur Verfügung gestellten und mit meinen Rechten belasteten  Beiträgen zwecks Veröffentlichung auf seiner Internetseite oder jedweden anderen Foren gebe ich meine uneingeschränkte Einwilligung.

 

Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

 

Ewald Eden

Edo Wiemken Straße 31a

26386 Wilhelmshaven

Tel: 04421 3708787

___________________________________

 

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Gastbeiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>