Die Nachwehen der US – Kriege / Teil 338 / War es doch Wahl-Betrug?

War es doch Wahl-Betrug?

 

Der 20. Januar 2021 rückt unaufhaltsam näher und mit ihm die Kern-Frage in den USA:

War es doch Wahl-Betrug?

Ein gigantischer bisher noch nie dagewesener Wahl-Betrug bei einer Präsidentschafts-Wahl in den USA? Es ist verständlich -> dass die DEMOKRATEN in den USA nach der Niederlage von HILLARY CLINTON im Jahr 2016 -> DONALD TRUMP aus dem Weißen Haus verjagen möchten. Immer mehr klar und sachlich denkende US-Bürgerinnen und US-Bürger diskutieren seit Wochen auch die brisante Frage:

Wie viele Personen halfen den

DEMOKRATEN beim Wahl-Betrug?

Viele US-Bürgerinnen und US-Bürger -> die zum Denken das eigene Gehirn benutzen -> unterstützen DONALD TRUMP bei seinem Versuch eine 2. Amtszeit zu erreichen. Es wächst in den meisten US-BUNDESSTAATEN die Sorge -> dass in 15 Tagen keine Vereidigung eines neuen US-Präsidenten stattfinden kann. Auch einige Wirtschafts-Vertreterinnen und Wirtschafts-Vertreter -> mit vermutlich extrem schwachen Nerven -> haben sich bereits mit JOE BIDEN zu einem „SO“ dargestellten ->

GEDANKEN-AUSTAUSCH ->

getroffen. Gemäß einiger Berichte in den US-Medien wollte man von JOE BIDEN in Erfahrung bringen -> wie ein mögliches ->

Wirtschafts-Modell der DEMOKRATEN ->

tatsächlich aussehen könnte. Einen unverantwortlichen Rückfall in das katastrophale Wirtschafts-Modell von BARACK OBAMA möchte man höchstwahrscheinlich vermeiden. Könnte man den US-Medien noch Glauben schenken -> dann stehen zum Beispiel ->

Mary Barra ->

die Vorstandsvorsitzende von General Motors ->

Sonia Syngal ->

die seit März 2020 als Präsidentin und Chief Executive Officer der Mode-Kette GAP Inc. fungieren darf und der Chief Executive Officer von Microsoft ->

Satya Nadel ->

sowie einige nicht namentlich aufgeführte Vertreterinnen und Vertreter von US-Gewerkschaften voll hinter JOE BIDEN. Das ist schon deshalb extrem merkwürdig -> denn die Vorgenannten Frauen und Männer haben alle durch die Politik der REPUBLIKANER und von DONALD TRUMP ihre Vorteile gehabt. Sollten die DEMOKRATEN tatsächlich noch ins Weiße Haus einziehen können -> dann wird vermutlich JOE BIDEN viele sinnvolle und nützliche Maßnahmen von DONALD TRAUMP rückgängig machen und der Petrochemischen-Industrie den Todes-Stoß versetzen. Besonders die Vorstandsvorsitzende von General Motors ->

Mary Barra ->

wäre von den fürchterlichen Folgen sofort betroffen. Aber auch der Chief Executive Officer von Microsoft ->

Satya Nadel ->

könnte sich schwer wundern -> wenn wieder ein DEMOKRAT im Weißen Haus den Takt-Stock für die US-Wirtschaft schwingen darf. Möglicherweise war das Treffen der Wirtschafts-Lenker mit JOE BIDEN ein Signal an DONALD TRUMP noch mehr Vorteile den Wirtschafts-Konzernen einzuräumen -> die man sich vermeintlich von JOE BIDEN erhofft. Möglicherweise ist auch völlig in Vergessenheit geraten -> welche vernichtende Wirtschafts-Politik der Vize-Präsident unter BARACK OBAMA ->

JOE BIDEN ->

unterstützt hat und teilweise sogar selbst inszenieren durfte. In den jeweils 2 Amtszeiten von BILL CLINTON und BARACK OBAMA explodierte nachweislich die Alters-, Kinder- und Flächenarmut in den USA und viele US-Unternehmen und international tätigen US-Konzerne mussten ihre Pforten schließen. Der sogenannte Mittelstand in den USA wurde in den jeweils 2 Amtszeiten von BILL CLINTON und BARACK OBAMA nahezu vollständig aufgerieben. Mit einem US-Präsidenten JOE BIDEN im Weißen Haus dürfte die Sozial- und Wirtschafts-Politik noch extremer werden -> als sie es unter BILL CLINTON und BARACK OBAMA jemals gewesen ist. Die große Mehrheit der US-Bürgerinnen und US-Bürger wird einen extrem hohen Preis zahlen müssen -> auch wenn die ->

ANTI-TRUMP-BEWEGUNGEN ->

aktuell noch etwas völlig anders verkünden und derzeit republikanische Kongress-Abgeordneten als ->

Feiglinge und Versager ->

beschimpft und diffamiert werden. Wäre beispielweise ->

HILLARY CLINTON ->

im Jahr 2016 in das Weiße Haus eingezogen -> dann hätte vermutlich die vollkommen unerwartete COVID-19-PANDEMIE denn totalen Zusammenbruch der US-Wirtschaft in 2020 auslösen können. Die DEMOKRATEN leben quasi nur noch vom fanatisch werdenden ->

MEDIEN-KULT

UM

JOE BIDEN UND KAMALA HARRIS!

Übrigens….

…. nur damit es nicht vollständig in Vergessenheit gerät! Einen solchen irrwitzigen ->

MEDIEN-KULT

UM EINEN

POLITIKER UND EINE PARTEI ->

durften alle Bundesbürgerinnen und Bundesbürger zur Bundestagswahl 2017 miterleben. Der SPD-GENOSSE ->

MARTIN SCHULZ ->

und die SPD wurden damals von den meisten deutschen Medien in extremster Form hochgejubelt. Wie eine veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid ergab jedoch eindeutig -> dass 67% der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger den SPD-GENOSSEN ->

MARTIN SCHULZ ->

und auch die SPD als Verlierer der Bundestagswahl sahen. Lediglich 23% der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger waren der Ansicht -> dass der gescheiterte ->

100%- MARTIN ->

und die SPD eher die Gewinner der Bundestagswahl 2017 waren -> obwohl die SPD-GENOSSEN mit 20,5 % das schlechteste Wahlergebnis der Nachkriegsgeschichte erzielten. Das führte zum Regierungs-Bündnis zwischen CDU, CSU und dem Junior-Partner SPD und bescherte den Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern die Fortsetzung der volksschädlichen und volksfeindlichen ->

AGENDA-POLITIK ->

sowie der CDU-POLITIKERIN MERKEL eine weitere Amtszeit als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Sollte also JOE BIDEN die Möglichkeit erhalten ins Weiße Haus einziehen zu dürften -> dann wird ein sozialer und wirtschaftlicher Riss die Gräben in den USA wieder vertiefen -> die zum Beispiel die bevölkerungsreichen und wirtschaftlich starken Metropolen vom den armen ländlichen Regionen trennen. Schon BILL CLINTON und BARACK OBAMA scheiterten daran das Auseinander-Driften der 2 Welten in den USA zu beenden. Auch die DEMOKRATEN, JOE BIDEN und KAMALA HARRIS werden es sozial, wirtschaftlich und politisch extrem schwer haben -> die Entwicklung dieses Auseinander-Driften der 2 Welten zu verhindern. Dafür benötigen die ->

DEMOKRATEN,

JOE BIDEN und KAMALA HARRIS ->

eine Mehrheit im Senat -> damit eine durch die COVID-19-PANDEMIE schwer angeschlagene US-Wirtschaft die dringend benötigte Hilfe erhalten kann. Höchstwahrscheinlich werden die ->

DEMOKRATEN,

JOE BIDEN und KAMALA HARRIS ->

diese dringend benötigte Hilfe der Mehrheit der US-Bürgerinnen und US-Bürger nie geben können. Gemäß diversen veröffentlichten Umfragen sollen bereits weit über 50% der US-Bürgerinnen und US-Bürger vermuten -> dass die ->

DEMOKRATEN ->

den größten Wahl-Betrug in der US-Geschichte inszeniert haben. Darüber berichten deutsche Medien, Journalistinnen und Journalisten noch nicht -> denn von den ->

ANTI-TRUMP-KAMPAGNEN ->

erhofft man sich vermutlich wirtschaftliche Vorteile.

____________________________

Möchten Sie sich unabhängig und sachlich korrekt informieren? Ohne Beeinflussung von Werbe- oder Produktpartnern.

Ohne Beeinflussung von Geheimdiensten oder angeschlossenen Tarnorganisationen, Geheimbünden oder dubiosen NGO´s.

JA!

Dann lesen Sie regelmäßig kostenfrei die DRSB-Internetseite mit den hochinteressanten Artikelserien.

Nutzen Sie die Vorteile der Demokratie.

Bilden Sie sich Ihre unabhängige Meinung.

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Die Nachwehen der US- Kriege

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>