Die Nachwehen der US – Kriege / Teil 318 / Zu viele russische U-Boote?

Zu viele russische U-Boote?

 

 

 

Aus strategischer und taktischer Sicht ist der Nord-Atlantik aufgrund der militärischen Nachschub-Routen und zivilen Handelswege von enorm hoher Bedeutung für die Sicherheit der NATO-PARTNER auf dem europäischen Kontinent. Auch liegen die wichtigen ->

Kommunikations-Kanäle ->

im Nord-Atlantik. Seit Ende des Kalten Kriegs beobachten die NATO-PARTNER immer mehr russische Operationen unter Wasser. Bereits Mitte Dezember 2019 veröffentlichte die NATO -> dass man bei Marine-Operation rund um Norwegen -> schon im Oktober 2019 -> bis zu 10 russische U-Boote gleichzeitig beobachten konnte. Das sind gemäß den Darstellungen der NATO die meisten festgestellten Aktivitäten russischer U-Boote seit Ende des Kalten Kriegs gewesen. Moskau scheint auch 2020 seine Operationen unter Wasser zu verstärken. Es wäre sogar denkbar -> das russische U-Boote die Untersee-Kabel-Verbindungen zwischen den USA und dem europäischen Kontinent kappen könnten -> denn durch diese Kabel-Verbindungen wird der größte Teil der ->

Internet-Kommunikation ->

abgewickelt. Ein gezielter Angriff auf die Lebens-Adern könnte womöglich sogar ein Teil einer hybriden Kriegs-Führung sein. Das wäre einer Mischung offenen und verdeckten kriegerischen Handlungen. Deshalb plant die NATO noch mehr Patrouillen im Nord-Atlantik und möchte die Bekämpfung von feindlich gesinnten ->

U-BOOTEN ->

aus der Luft ausweiten. Deshalb sollen die NATO-PARTNER in moderne U-Boot-Bekämpfungs-Systeme verstärkt investieren.

Ist so etwas eine

SINNVOLLE MASSNAHME

im zukünftigen Umgang mit Russland?

Sind das die richtigen politischen Mittel der Wahl?

Der DRSB ist diesen Fragen gezielt nachgegangen und hat den sich abzeichnenden Meinungs-Trend der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger recherchiert. Auch zu diesem militärisch brisanten Thema hat die Mehrheit eine ganz klare Meinung.

64%

halten eine politische Annäherung an Moskau für sinnvoll und notwendig.

5%

Haben zu den Themen-Bereichen NATO und russischer Bedrohung keine Meinung.

31%

sind für weitere Abschreckungs-Maßnahmen und befürworten die ständige militärische Aufrüstung der NATO. Diese 31% der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger halten auch die Politik von Merkel -> gegenüber Putin -> für absolut richtig.

_____________________________

Möchten Sie sich unabhängig und sachlich korrekt informieren? Ohne Beeinflussung von Werbe- oder Produktpartnern.

Ohne Beeinflussung von Geheimdiensten oder angeschlossenen Tarnorganisationen, Geheimbünden oder dubiosen NGO´s.

JA!

Dann lesen Sie regelmäßig kostenfrei dieDRSB-Internetseite mit den hochinteressanten Artikelserien.

Nutzen Sie die Vorteile der Demokratie.

Bilden Sie sich Ihre unabhängige Meinung.

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Die Nachwehen der US- Kriege

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>