Sonderinfobrief – 18. April 2018 / TOD-SICHERE SPAR-TIPPS

 

TOD-SICHERE SPAR-TIPPS

 

Mit dem Beginn der NULL-ZINS-ORGIE der EZB gibt es überall TOD-SICHERE SPAR-TIPPS.

Das Internet ist VOLL davon!

Nur ohne die ZINS-BELOHNUNG macht DAS SPAREN eigentlich wenig Sinn. Sicherlich ist es immer noch nützlich ->

ETWAS AUF DIE HOHE KANTE ->

zu legen. Doch im Zeitalter der NULL-ZINS-ORGIE und des Geldverbrennens an den Börsen braucht man dazu kein Bank-Institut oder Profi-Geld-Anleger mehr. Heute reicht der obsolet geglaubte SPAR-STRUMPF völlig aus -> damit man sich irgendwann auch größere Wünsche erfüllen kann. Denn der obsolet geglaubte SPAR-STRUMPF ist absolut frei von Bankgebühren und Zusatzkosten für die sogenannte Spar-Guthaben-Verwaltung. Darüber hinaus ist der obsolet geglaubte SPAR-STRUMPF auch noch ->

MÜNDELSICHER ->

denn es ist ausgeschlossen -> dass eine Bank durch falsche Anlagepolitik Verluste mit SPAR-STRUMPF-GELD erwirtschaftet. Und das SPAR-STRUMPF-GELD hat noch einen unübersehbaren Vorteil!

Es ist TAG und NACHT gebührenfrei verfügbar!

Diese Vorteile der des SPAR-STRUMPF-GELDES nutzen derzeit immer mehr DEUTSCHE -> während man sich gleichzeitig große SORGEN macht -> was mit den SPAR-GELDERN passiert -> die man Fondsgesellschaften oder Versicherungskonzernen anvertraute. Totalverluste bei Fondsgesellschaften sind keine Seltenheit mehr und auch Spar-Verluste bei Kapital-Lebensversicherungen oder privaten Renten-Versicherungen werden schleichend zur Normalität. Banken, Versicherungskonzernen und Fondsgesellschaften gehen die fleißigen SPARER verloren.

ÜBERALL MACHT SICH DESHALB PANIK BREIT!

Obwohl Kinder in unserer Heimat -> gemäß der noch gültigen Gesetzen -> noch immer als beschränkt geschäftsfähig gelten -> hat man sie als zukünftige Ziel-Gruppe ausgemacht und geht in die Marketing-Offensive. Ein eigenes Konto soll Kinder nun zum Sparen anregen. Darauf weist zum Beispiel der Bundesverband Deutscher Banken hin. Das wöchentliche Taschengeld soll nicht mehr länger im SPAR-SCHEIN verbleiben. Auch unsere Kinder möchte man zum BAR-GELD-LOSEN zahlen verführen -> das darüber hinaus auch noch Gebührenpflichtig ist. Die Konten Minderjähriger werden ausschließlich auf Guthabenbasis geführt. Dispo-Kredite sind zurzeit „noch“ für Minderjähriger ausgeschlossen. Solche Konten können also „noch“ nicht ins MINUS rutschen. Bis zur Volljährigkeit ihrer Kinder tragen die Eltern die Verantwortung für die Konto-Führung und dürfen natürlich auch festlegen -> ob ihr Kind schon eine ->

BANK-KUNDEN-KARTE ->

bekommen soll. Denn auch die schrittweise Heranführung an das PLASTIK-GELD gehört zur Strategie vieler Bank-Institute. MAMA und PAPA oder OMA und OPA sollen möglichst schnell als bewährte und vertrauenswürdige GELD-VERWALTER abgelöst werden. Gerade Minderjährige neigen dazu ihr Taschen-Geld teilweise zu sparen. Noch genießen sie -> ohne jeglichen Zwang -> die große Freiheit ihr ERSPARTES als BAR-GELD gebührenfrei zu nutzen.

Übrigens….

…. Sparkonten gibt es laut dem deutschen Banken-Verband für alle Altersstufen. Doch erst im Alter von 7 Jahren soll ein eigenes Kinderkonto „sinnvoll“ sein. Auf die total ausgeflippte Idee auch für ->

KITA-KINDER ->

Bank-Konten für das Sparen anzubieten ist man in den Marketing-Abteilungen der deutschen Banken noch nicht gekommen.

Übrigens….

…. ein sogenanntes Kinderkonto kann selbstverständlich auch Steuern sparen. Gemäß dem deutschen Steuerrecht stehen auch Kindern eigene Steuerfreibeträge für ihre „Kapital-Einkünfte“ zu. Mit diesen Argumenten gehen deutsche Bank-Institute bereits auf die Jagd nach Kinder-Kunden. Beispielsweise rät der deutsche Banken-Verband allen Eltern in unserer Heimat -> dass man für große Geldgeschenke auf jeden Fall zu einem separates und mündelsicheres Kinder-Konto anlegen sollte. Damit verliert man als Bank nicht die ->

Hoheit über das Geld ->

der Kunden und unsere deutschen Finanzämter freuen sich auch über die freiwillig gelieferten Informationen zum Verbleib des Geldes.

TRAU -> SCHAU -> WEM!

Man sollte in den Zeiten der hinterlistigen Wahrnehmungssteuerungen niemandem mehr leichtfertig Vertrauen schenken!

SAPERE AUDE….

…. ist ein bewährtes lateinisches Sprichwort und bedeutet ->

Wage es -> weise zu sein!

Bei Immanuel Kant, bei logisch denkenden DEUTSCHEN und beim DRSB heißt so etwas ->

Habe Mut ->

dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

__________________________

 

Möchten Sie sich unabhängig und sachlich korrekt informieren?

Ohne Beeinflussung von Werbe- oder Produktpartnern.

Ohne Beeinflussung von Geheimdiensten oder angeschlossenen Tarnorganisationen, Geheimbünden oder dubiosen NGO´s.

JA!

Dann lesen Sie regelmäßig kostenfrei die DRSB – Internetseite

mit den aufklärenden Artikelserien. Nutzen Sie die Vorteile der Demokratie.

Bilden Sie sich Ihre unabhängige Meinung.

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Infobriefe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>