Dampf ablassen – 22. September 2018

DAMPF ABLASSEN – > Das demokratisch soziale Ventil

Leserbriefe von DRSB - Lesern

 

Ihre Leserzuschriften und Leserinformationen können für alle DRSB – Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Kommentare als Brief, Telefax oder E – Mail.

Der DRSB e.V. freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, auch wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt sein sollten.

Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu!

Wünsche nach Anonymität werden durch den DRSB e.V. respektiert und gewahrt.

Die Leserzuschriften werden nach Themengebieten aufgeteilt und nach einem Zufallsgenerator ausgewählt.

An dieser Stelle weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die nachfolgenden Leserzuschriften vom DRSB e.V.

nicht auf Wahrheit oder juristische Wahrhaftigkeit geprüft wurden und insofern ausschließlich die Meinungen der jeweiligen Autoren darstellen.

 

================================================

Nachricht / anonymisiert

Totaler Vertrauensverlust!

 

 

Der Vertrauensverlust, der zwischen der SPD und Nahles entstanden ist, wiegt sehr schwer!!! In der SPD wächst die Verärgerung und die Frustration über den Schlinger-Kurs von Nahles. Nun geht auch noch der mächtige NRW-Landesverband auf harten Konfrontationskurs mit Nahles. Man ist dem Blödsinn und den Clownereien überdrüssig geworden und kann Nahles nicht mehr ertragen! Nahles schwadroniert idiotisch und vollkommen sinnentleert über die Bemühungen, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und über Verbesserungen bei der Kinderbetreuung, herum. Das Geschwafel geht allen auf den Sender!!!

Bewegt hat Nahles absolut NICHTS!!!

Nahles verteidigt die volksfeindliche und volksschädliche AGENDA 2010 und will den Crash-Kurs zur Alters- und Flächenarmut weiter beibehalten. Auf allen Ebenen der SPD – sowie bei den meisten Menschen in unserer Heimat – macht sich der Eindruck breit, man hat mit der Wahl von Nahles voll in die Scheiße gegriffen!!!

Die SPD gilt schon als UNWÄHLBAR!!!

Mit einer Parteichefin Nahles sogar als noch UNWÄHLBARER!!! Der Vertrauensverlust, der zwischen der SPD und dem deutschen Volk entstanden ist, wiegt erkennbar noch wesentlich schwerer!!!

______________

Die von uns dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitten wir die Anonymisierung unserer Namen. Der DRSB kann unsere Namen und Adressen sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu geben wir unsere uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung können wir jederzeit schriftlich widerrufen.

______________

 

DIE VERFASSER

================================================

Nachricht / anonymisiert

Personalie Nahles im Kreuzfeuer der Kritik

 

 

Nahles ist ein proletarischer und primitiv polternder Feuerkopf. Nahles ist selten um Sachlichkeit oder Korrektheit bemüht. Ständig poltert sie herum: „Wir brauchen eine handlungsfähige Regierung“! Nahles rief die SPD auf, gemeinsam für die Ziele der SPD zu kämpfen. Sie möchte unser Land nicht „DEN FALSCHEN“ überlassen. Nahles hat noch nicht kapiert: Die SPD braucht eine qualitativ bessere Führung. Also „liebe“ Frau Nahles:

Einfach mal schnell zurücktreten!

Die SPD sollte nicht noch länger „DER FALSCHEN“ die Partei überlassen.

_____________

Die von mir dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitte ich die Anonymisierung meines Namens. Der DRSB meinen unsere Namen und Adresse sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu gebe ich meine uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung kann ich schriftlich widerrufen.

______________

DIE VERFASSERIN

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

Die „Bild“ und ihre „Post von Wagner“…

 

 

 

Wenn die Macher von Deutschlands einstiger „10 Pfennig-Zeitung“ sich zu Lobhudeleien an die Adresse irgendwelcher im Fokus der Öffentlichkeit stehender und wegen ihres krummgeistigen Agierens angezählter Funktionalisten entschließen, dann ist etwas „faul im Staate“ wie Volkes Mund es ausdrückt. Dann startet gerade wieder das Unternehmen

„Bild-Aufzug“

um einen in Misskredit geratenen Amtsträger nach oben zu befördern, um ihn dann genüsslich zuschauend ins Bodenlose abstürzen zu lassen. Wie aktuell mit der vor Verständigkeit für das Verhalten der SPD Vorsitzenden Nahles in dem Gewurschtel um das Objekt Maaßen herum nur so triefenden „Post von Wagner“. F. J. Wagner verlautbart, ich zitiere ihn wörtlich:

„Andrea Nahles ist eine schnelle Autofahrerin. Aber sie weiß auch, wann sie auf die Bremse treten muss. Für mich ist sie keine Verliererin… .“ Zitat Ende. Und damit liegt der

„Bild-Star-Kolumnist“

für mich meilenweit daneben – ob bewusst oder aus Unkenntnis der Dinge sei einmal dahingestellt. Das Verhalten der

EsPeDe-Frontfrau

erinnert mich an das Geschehen um einen Formel 1 Piloten, den es auch aus seinem ländlich-einsamen Heimatlandstrich in die Obhut eines Rennstalles und da in das Cockpit eines Rennboliden getragen hatte. Der Gute trieb den Rennstallbesitzer und die Mannschaft um sich herum auch ständig zur Verzweiflung, in dem er in voller Fahrt immer wieder den Rückwärtsgang einlegte – weil, wie er es nach den Karambolagen erklärte, dass „R“ auf dem Knauf des Schaltknüppels für die Kurzbezeichnung von

„Rallye“

hielt.

______________

Die von mir dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Der DRSB kann meinen Namen und Adresse sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu gebe ich meine uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung kann ich schriftlich widerrufen.

______________

Ewald Eden

Edo Wiemken Straße 31a

26386 Wilhelmshaven

Tel: 04421 3708787

 

================================================

Nachricht / anonymisiert

Nahles ist eine klassische Fehlbesetzung!

 

 

Nach dem bequemen Oberlehrer und vermeintlichen Alleswisser

Sigmar Gabriel

und dem euphorischen Alkohol-Freund und 100%-Martin hat die SPD auch mit Andrea Nahles voll in die Scheiße gegriffen. Besonders viel Widerstand gibt es nun aus dem mächtigsten SPD-Landesverband Nordrhein-Westfalen. Ex-Landeschef Michael Groschek kritisierte Nahles im Kölner Stadt-Anzeiger unerwartet extrem scharf / Zitat: „Mir ist unbegreiflich, wie Andrea Nahles diesem Deal zustimmen konnte. Das war ein schwerer Fehler!“ Zitat Ende. Nicht nur das Debakel mit dem Ex-Chef des Verfassungsschutzes

Hans-Georg Maaßen

hat Nahles und der SPD großen Schaden zugefügt. Der Vertrauensverlust, der dadurch entstanden ist, wiegt enorm schwer. Die SPD liegt schon in der Wählerzustimmung deutlich hinter der AfD. Täglich begreifen die Menschen in unserer Heimat immer mehr den vollen Umfang der Volksschädlichkeit der AGENDA-POLITIK.  Man weiß jetzt auch, dass die Wohnungsnot und die Mietexplosionen die Teufelswerke von SPD und GRÜNEN sind! Wir würden sofort die Notbremse ziehen und Nahles in die politische Wüste schicken. Wann macht die SPD endlich sowas? Erst – wenn diese sterbende Partei unter 15% gefallen ist? Man muss sich in der SPD-Parteizentrale schon beeilen, denn die 15% werden wahrscheinlich bereits schon kommende Woche erreicht! Viel Zeit verbleibt also nicht mehr.

______________

Die von uns dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitten wir die Anonymisierung unserer Namen. Der DRSB kann unsere Namen und Adressen sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu geben wir unsere uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung können wir jederzeit schriftlich widerrufen.

______________

DIE VERFASSERINNEN

================================================

_________________________

EU-Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO

Gemäß der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung -> kurz DSGVO -> genannt -> weist der DRSB e.V. daraufhin -> dass freiwillig zugesandte INFORMATIONEN, GASTBEITRÄGE und E-MAIL-DATEN ordnungsgemäß gespeichert werden. Der DRSB e.V. hat noch nie persönliche Daten von Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Gast-Autoren, DRSB-Lesern oder Informanten -> zum Beispiel für die DRSB-Rubrik DAMPF ABLASSEN -> an DRITTE weitergegeben. Sollten Gast-Autoren oder Informanten -> auch für die DRSB-Rubrik DAMPF ABLASSEN -> mit der Speicherung IHRER DATEN nicht einverstanden sein -> so senden SIE umgehend dem DRSB e.V. eine kurze E-Mail ->

BITTE KEINE DATEN-SPEICHERUNG MEHR VORNEHMEN!

ALLE BEREITS GESPEICHERTEN DATEN UNVERZÜGLICH LÖSCHEN!

Der DRSB e.V. freut sich auch über jede interessante Hintergrund- und Insider-Informationen -> auch wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem eigenen Namen des Informanten oder DRSB-Lesers bestimmt sein sollten. Der DRSB e.V. sichert allen Lesern und Informanten absolute Vertraulichkeit zu! Wünsche nach Anonymität werden durch den DRSB e.V. respektiert und gewahrt.

_________________________

Das Wichtigste zur

datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sind Speicherung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Grundlage gestattet oder geboten -> ist dies nur bei Einwilligung des Betroffenen zulässig. Die Einwilligungserklärung muss dabei grundsätzlich eindeutig als solche erkennbar sein und muss neben dem Hinweis auf den jeweiligen Verwendungszweck auch die Rechte des Betroffenen auf Löschung, Auskunft und Widerspruch aufführen. Fehlt die Einwilligung des Betroffenen in einem solchen Falle und die Daten werden dennoch unzulässigerweise erhoben -> so handelt es sich um einen Datenschutzverstoß.

_________________________

 

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Dampfablassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>