Dampf ablassen – 12. Oktober 2017

DAMPF ABLASSEN – > Das demokratisch soziale Ventil

Leserbriefe von DRSB - Lesern

 

Ihre Leserzuschriften und Leserinformationen können für alle DRSB – Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Kommentare als Brief, Telefax oder E – Mail.

Der DRSB e.V. freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, auch wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt sein sollten.

Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu!

Wünsche nach Anonymität werden durch den DRSB e.V. respektiert und gewahrt.

Die Leserzuschriften werden nach Themengebieten aufgeteilt und nach einem Zufallsgenerator ausgewählt.

An dieser Stelle weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die nachfolgenden Leserzuschriften vom DRSB e.V.

nicht auf Wahrheit oder juristische Wahrhaftigkeit geprüft wurden und insofern ausschließlich die Meinungen der jeweiligen Autoren darstellen.

 

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

Reizthema Innere Sicherheit

 

Wie man deutsche Sicherheitskräfte voll verarscht, dass haben GRÜNE und SPD nicht nur in NRW unter Beweis gestellt. Mit den grünen Multikulti-Fanatikern lässt sich niemals eine vernünftige Sicherheitspolitik machen. Auch mit der FDP wird es in einer Jamaika-Koalition ständig BIG TROUBLE geben. Die Partei von Alleinunterhalter Lindner tritt für eine Reform der „so“ bezeichneten Sicherheitsarchitektur ein, weil nach Ansicht der FDP zu viele Behörden für Sicherheit zuständig sind. Und was machen die GRÜNEN? Na klar, dass was diese Chaoten am allerbesten können: Sie stiften Unruhe. Die GRÜNEN fordern einen Neustart für Staats- und Verfassungsschutz. Die UNION beklagt unterschiedliche Sicherheitsstandards in den Bundesländern. Das möchte man angeblich schon lange beheben und fordert ein sogenanntes Musterpolizeigesetz. Damit sollen die unterschiedlichen 16 Ländergesetze ablöst werden. Mehr Polizisten fordern inzwischen alle GRÜNE, FDP genauso wie die UNION. Eine Jamaika-Koalition wird uns Deutsche vom REGEN über die TRAUFE direkt in die politische Scheiße befördern. Jamaika brauchen die Deutschen nicht!

 

DER VERFASSER

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

Jamaika-Koalition: Start ins totale soziale Chaos!

 

Die Grünen treten für eine Bürgerversicherung bei Renten und Gesundheit ein. Ein solches Konstrukt erinnert stark an den schwachsinnigen Riesterwahn. In letzter Konsequenz wäre eine Bürgerversicherung das Ende der privaten Krankenversicherung Ergo mit der FDP nicht zu machen! FDPler kritisieren die Bürgerversicherung als staatliche Zwangskasse. CDU und CSU stellen die bisherigen Systeme nicht infrage. Nicht nur hier wird es in einer obsoleten Jamaika-Koalition sofort krachen. Für mich wäre eine solche Versuch-Regierung der Start ins soziale Chaos! Vielleicht ist es aber genau DAS – was Merkel beabsichtigt. Deshalb meine Empfehlung an die CSU: Jamaika nur ohne uns Bayern!

 

DER VERFASSER

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

Kommt eine Jamaika-Koalition wirklich zustande …..

 

… dann darf bezweifeln werden, ob CDU-Volksvertreter noch alle Tassen im Schrank haben. Und falls sie jemals zustande kommt: Ob Jamaika eine ganze Legislaturperiode hält. Wir glauben nicht daran, denn die realistischen Chancen, dass das ein solch blödes Bündnis bis zum Ende der Legislatur hält, schätze wir auf maximal 30%. Einige klar denkende Journalisten gehen sogar schon noch wesentlich weiter. Diese hellen Köpfe sehen nüchtern betrachtet keine Grundlage für eine tragfähige Zusammenarbeit. Zu unterschiedlich seien die Partner. Merkel spürt aber auch, dass es von der Mehrheit der Bürger nicht gewünscht ist. Und das ist auch gut so. Bedauerlicherweise stört es Merkel nicht! Ihr gehen die Wünsche der Bürger sowieso voll am Arsch vorbei! Jamaika ist tot. Nur müssen es die Volksvertreter der CDU noch begreifen!

 

DIE VERFASSER

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

TOT-TÖTER-AM TÖTESTEN!

 

Eine Jamaika-Koalition ist vor der Zeugung schon eine Totgeburt! Nein, so einen gefährlichen Schwachsinn darf es nicht geben. Wären die Idioten von den Grünen nicht dabei, dann könnte eine halbwegs vernünftige Regierung zu bilden sein. Doch eine Schwarz/Gelbe-Regierung hat keine Mehrheit. Sollte die beleidigte SPD tatsächlich in die Opposition desertieren, dann wären Neuwahlen noch in diesem Jahr die beste Möglichkeit für klare Fronten zu sorgen. Davor hat Merkel am meisten Angst!

 

DIE VERFASSER

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

Konstruktiver Wähler-Wille?

 

SORRY LEUTE! Doch das Wahlergebnis ist der glatte Beweis für die Unfähigkeit der Deutschen mit der Demokratie sachlich umzugehen. Man hat doch gesehen, wie peinlich es wirklich um die Einigkeit in der GROKO bestellt war. Jeder bekämpfte Jeden und alle wollten nur das Beste von den Deutschen: Ihr Geld! Die neoliberale FDP macht seit Jahren „liberale“ Klientelgeschenke und die Chaoten der GRÜNEN verschleudern jede Menge Steuer-Gelder für die unausgegorenen Energie- und Umweltrettungsfantastereien. Merkel macht unsere Heimat zum Paradies der modernen Völkerwanderung und der CSU-Parteichef Seehofer poltert kräftig herum und stimmt danach immer zu. Die LINKEN faseln von einem modernen Einwanderungsgesetz und sicherer Rente herum und wissen gar nicht, wie es funktionieren soll. Ein sinnvolles Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild wird es nicht geben, da es seit Jahren von SPD und GRÜNEN verhindert wird. Die Hohe-Priesterin der Gutmenschen, Katrin Göring-Eckhardt, eine Theologie-Studienabbrecherin mit Unterstützung der Evangelischen Kirchen, hat durch ihre Vorstellungen von verdrehten Sozial- und Wirtschaftspolitik für eine Menge Arbeitslosigkeit in Deutschland gesorgt. Mit der Agendapolitik wurden rund 16 Millionen Deutsche faktisch enteignet und aus der Gesellschaft geworfen. Jetzt sollen die Deutschen tolerant sein und eine Jamaika-Koalition mit den GRÜNEN erdulden? Wer soll dies GRÜN/GELBE-Ekelkröte schlucken? Man sollte GRÜNE und FDP wieder aus dem Bundesparlament wählen.

Niemals JAMAIKA!

Lieber sofort Neuwahlen und klare Verhältnisse. Eine stärkere SPD und eine stärkere LINKE könnten genauso gut eine neue Regierung bilden, wen sie mehr Stimmen erhalten, wie auch eine deutlich reduzierte UNION mit einer nochmals erstarkten AfD. Bevor Jamaika total wirkungslos vor sich hindümpelt und alle Probleme ungelöst bleiben sollten Neuwahlen für klare Verhältnisse sorgen. Offenbar will es die Mehrheit so, dass eine demokratisch gewählte AfD nicht ständig diffamiert, gemobbt und diskriminiert wird. Gewählte und abgewählte Volksvertreter der anderen deutschen Parteien sollten endlich einmal den Wählerwillen ernst nehmen. Sonst erhält demnächst die AfD mit über 40% der Wählerstimmen den Wählerauftrag eine neue Bundesregierung zu bilden. In vielen Bundesländern steht man kurz vor einem solchen Wählervotum.

 

DIE VERFASSERINNEN

================================================

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Dampfablassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>