Dampf ablassen – 05. Dezember 2018

DAMPF ABLASSEN – > Das demokratisch soziale Ventil

Leserbriefe von DRSB - Lesern

 

Ihre Leserzuschriften und Leserinformationen können für alle DRSB – Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Kommentare als Brief, Telefax oder E – Mail.

Der DRSB e.V. freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, auch wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt sein sollten.

Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu!

Wünsche nach Anonymität werden durch den DRSB e.V. respektiert und gewahrt.

Die Leserzuschriften werden nach Themengebieten aufgeteilt und nach einem Zufallsgenerator ausgewählt.

An dieser Stelle weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die nachfolgenden Leserzuschriften vom DRSB e.V.

nicht auf Wahrheit oder juristische Wahrhaftigkeit geprüft wurden und insofern ausschließlich die Meinungen der jeweiligen Autoren darstellen.

 

================================================

Nachricht / anonymisiert

 

Das große Aufräumen in der CDU

 

 

Als Wirtschafts- und Finanzexperte ist Friedrich Merz seinen Kontrahenten in der CDU haushoch überlegen.

Aber wofür steht Merz?

Als Vorsitzender der Atlantik Brücke e.V. und deutscher Aufsichtsratschef des Hedgefonds BlackRock hält Merz genau die Fäden in der Hand, die zu der neoliberalen Entwicklung in Deutschland geführt haben. Seit 1998 wird Politik gegen das Volk gemacht. Mit Merz besteht die Gefahr, den Bock zum Gärtner zu machen. Davor warnt auch Norbert Blüm. Innerhalb der CDU wird es ohne Neuwahlen ein einfaches Spiel sein, Merz zum Bundeskanzler zu machen. Zu den Ereignissen bei BlackRock um die Cum-Ex-Geschäfte will Merz sich noch äußern. Das alleine wird aber nicht ausreichen, um Vertrauen bei den Bundesbürgern einzusammeln. Merz muss Farbe bekennen und das große tatsächlich Aufräumen in der CDU ankündigen.

______________

Die von uns dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitten wir die Anonymisierung unserer Namen. Der DRSB kann unsere Namen und unsere Adressen sowie die E-Mail-Adressen abspeichern. Hierzu geben wir unsere uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung können wir jederzeit schriftlich widerrufen.

______________

 

DIE VERFASSER

================================================

Nachricht / anonymisiert

Der weiße Häuptling spricht zu seinem Volk!

 

 

Die ersten Rauchzeichen steigen auf. Die Friedenspfeife mit dem Volk wird ausgepackt. Steinmeier fordert den „demokratischen Patriotismus“. Zuvor wollte Steinmeier die Stühle in Europa enger zusammenrücken, um die Vereinigten Staaten von Europa zu gründen. Und jetzt:

Patriotismus?

Welcher Patriotismus?

Deutscher oder europäischer Patriotismus?

______________

Die von mir dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitte ich die Anonymisierung meines Namens. Der DRSB kann meinen Namen und die Adresse sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu gebe ich meine uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung kann ich schriftlich widerrufen.

______________

DIE VERFASSERIN

================================================

Nachricht / anonymisiert

Die Ära der SPD neigt sich dem Ende

 

 

Die Anhäufung von Volksverrat durch die SPD ist durch Nichts mehr zu toppen. Seit 1998 gibt es keine „sozialdemokratische“ Politik mehr. Die Vernichtung der ->

Arbeitslosenversicherung ->

durch Hartz-4, die Privatisierung der Versorgung für Gas, Strom und Wasser, die Einführung der unvererblichen Riesterrente, die Einführung der unvererblichen und unkündbaren Rüruprente, die Zweckentfremdung des privaten Altersvorsorgevermögens der Bürger durch „Solvency II“ mit dem Zwangsaufkaufprogramm von EU-Staatsanleihen zur Gründung der Vereinigten Staaten von Europa, die Einführung der vollen Besteuerung der gesetzlichen Rente, die Vernichtung des Wohnungsbaus durch die Abschaffung der 7b-Abschreibung, die Verschleierung der Wohnungsnot durch das Gesetz zur Mietpreisbremse reichen bereits einzeln aus, um die SPD nicht mehr zu wählen. 20 Jahre gezielter Neoliberalismus sind 20 Jahre bewusste Zerstörung der sozialen Marktwirtschaft.

Der freie Fall der SPD ist nicht mehr aufzuhalten.

______________

Die von mir dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitte ich die Anonymisierung meines Namens. Der DRSB darf meinen Namen und Adresse sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu gebe ich meine uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung kann ich schriftlich widerrufen.

______________

DIE VERFASSERIN

================================================

Nachricht / anonymisiert

Bertelsmann-Stiftung….

 

 

… kommt an der Wahrheit nicht mehr vorbei! Nach einer repräsentativen Umfrage geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor, dass zwei Drittel der Bürger in Europa [ 67 Prozent ] der Meinung sind, dass die Welt früher besser war. Der Hype des 100%-Martin der SPD um eine „Vereinigte Staaten von Europa“ ist somit Geschichte. Das ist der Hauptgrund für den Niedergang der SPD. Es wird auch nicht mehr lange dauern, bis die Bertelsmann-Stiftung ganz kleinlaut zugeben muss, dass die von ihr entwickelten Agenda-Reformen nicht dem Willen der DEUTSCHEN entspricht und für ein zukunftsfestes Altersvorsorge-System eine Fehlentwicklung ist. Aus der Sicht der Bertelsmann-Stiftung waren die Kritik und die Reformvorschläge des DRSB einfach eine Nummer zu gut und zu groß!

______________

Die von uns dem DRSB zur Verfügung gestellten Kommentare können zwecks Veröffentlichung auf der DRSB-Internetseite unter der Rubrik DAMPF ABLASSEN oder in anderen DRSB-Rubriken verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung erbitten wir die Anonymisierung unserer Namen. Der DRSB kann alle Namen, Adressen sowie die E-Mail-Adresse abspeichern. Hierzu geben wir unsere uneingeschränkte Einwilligung. Diese Einwilligung können wir jederzeit schriftlich widerrufen.

______________

DIE VERFASSER

================================================

_________________________

EU-Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO

Gemäß der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung -> kurz DSGVO -> genannt -> weist der DRSB e.V. daraufhin -> dass freiwillig zugesandte INFORMATIONEN, GASTBEITRÄGE und E-MAIL-DATEN ordnungsgemäß gespeichert werden. Der DRSB e.V. hat noch nie persönliche Daten von Mitgliedern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Gast-Autoren, DRSB-Lesern oder Informanten -> zum Beispiel für die DRSB-Rubrik DAMPF ABLASSEN -> an DRITTE weitergegeben. Sollten Gast-Autoren oder Informanten -> auch für die DRSB-Rubrik DAMPF ABLASSEN -> mit der Speicherung IHRER DATEN nicht einverstanden sein -> so senden SIE umgehend dem DRSB e.V. eine kurze E-Mail ->

BITTE KEINE DATEN-SPEICHERUNG MEHR VORNEHMEN!

ALLE BEREITS GESPEICHERTEN DATEN UNVERZÜGLICH LÖSCHEN!

Der DRSB e.V. freut sich auch über jede interessante Hintergrund- und Insider-Informationen -> auch wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem eigenen Namen des Informanten oder DRSB-Lesers bestimmt sein sollten. Der DRSB e.V. sichert allen Lesern und Informanten absolute Vertraulichkeit zu! Wünsche nach Anonymität werden durch den DRSB e.V. respektiert und gewahrt.

_________________________

Das Wichtigste zur

datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sind Speicherung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen Grundlage gestattet oder geboten -> ist dies nur bei Einwilligung des Betroffenen zulässig. Die Einwilligungserklärung muss dabei grundsätzlich eindeutig als solche erkennbar sein und muss neben dem Hinweis auf den jeweiligen Verwendungszweck auch die Rechte des Betroffenen auf Löschung, Auskunft und Widerspruch aufführen. Fehlt die Einwilligung des Betroffenen in einem solchen Falle und die Daten werden dennoch unzulässigerweise erhoben -> so handelt es sich um einen Datenschutzverstoß.

_________________________

 

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Dampfablassen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>