Gastbeitrag von Ewald Eden / Es dämmert…

Gastbeitrag

von

Ewald Eden

 

Es dämmert…

 

Selbst dem schmalbrüstigen, der SPD-angehörenden ->

Bundes-Außenamts-Chef ->

scheint es mittlerweile aufgegangen zu sein, dass das Verhalten der die USA regierenden ->

Pinkerton Erben ->

von jenseits des großen Westenwassers, und der sich in deren Schlagschatten befindenden polnischen und ukrainischen Zentralen, nichts anderes ist als die panische Angst vor dem entgleiten einer wie auch immer gearteten ->

Bestimmungsmacht ->

einhergehend mit dem Verlust der Einflußnahme auf die bundesdeutsche Energie-Versorgung aus zweierlei Beweggründen. Polen und die Ukraine sehen ihre ->

Transitgebühren-Quelle ->

versiegen und die US-Administratoren befürchten einen lukrativen Zwangs-Abnehmer ihres überteuerten und alleine schon durch die Art der Gewinnung umweltschädlichen ->

Tracking-Gases ->

von der Fahne laufen zu sehen. Ein solch aufmüpfiges Gebaren kann eine ->

Noch-Besatzungsmacht ->

einer Kriegsverlierer-Nation doch in keinem Falle ohne Strafmaßnahmen durchgehen lassen. Also zieht man vorsorglich schon mal den ->

„Knüppel aus dem Sack“ ->

um mit lauthalsigen Drohgebärden Richtung Bundesdeutschland die abtrünnige Bande wieder auf Vordermann zu bringen.

___________________________________

 

Die Inhalte der Gastbeiträge geben die Auffassungen und Vorstellungen der Verfasser wieder. Der DRSB macht sich die Inhalte der Verfasser von Gastbeiträgen nicht zu eigen.

___________________________________

Von mir dem DRSB zur Verfügung gestellten und mit meinen Rechten belasteten Beiträgen zwecks Veröffentlichung auf seiner Internetseite oder jedweden anderen Foren gebe ich meine uneingeschränkte Einwilligung.

 

Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

___________________________________

 

Ewald Eden

Edo Wiemken Straße 31a

26386 Wilhelmshaven

Tel: 04421 3708787

___________________________________

 

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Gastbeiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>