Das Wort am Sonntag / Schein des Umweltbewusstseins

 Schein des Umweltbewusstseins

 

Vermeintlich umweltbewusste Gutmenschen sowie Klima- und Umweltschützer kaufen nur BIO, heizen nur ÖKO und essen kein -> oder nur sehr wenig -> Fleisch. Fisch und Fleisch essen vermeintlich umweltbewusste Gutmenschen sowie Klima- und Umweltschützer nur noch mit schlechtem Gewissen. Diese Alles-Besserwisser und Pseudo-Moral-Apostel wundern sich über endlos lange Sommer und machen sich um abbrechende Eisberge große Sorgen. Schnee zu Weihnachten halten die BESORGTEN inzwischen für ausgeschlossen. Vermeintliche umweltbewusste Gutmenschen sowie Klima- und Umweltschützer träumen von einem eigenen Bienenstock auf dem Dach. Für solche Typen werden Kühl- und Gefrierschrank, Smart-Phones, Fernsehgeräte und Elektro-Automobile hauptsächlich mit Ökostrom betrieben. Selbst an extrem kalten Winter-Tagen schwingen sie sich auf das Fahrrad -> damit alle Nachbarn sehen -> dass sie etwas für den Klimaschutz tun. Doch gräbt man etwas tiefer -> dann stellt man immer öfter fest -> das viele vermeintlich umweltbewusste Gutmenschen sowie Klima- und Umweltschützer sehr viel mehr CO2 verursachen aus als der normale Bundesbürger.

Wieso?

Lautet jetzt natürlich die Frage!

Die meisten vermeintlich umweltbewussten Gutmenschen und fanatischen Klima- und Umweltschützer kommen aus der unteren bis oberen Mittelklasse und gehören zu den sogenannten ->

BESSERVERDIENERN!

Und BESSERVERDIENER neigen dazu den Luxus der Oberklasse zu lieben und den Nachbarn zu zeigen was man sich „so alles“ LEISTEN kann. Die Flugreise in den Süden nach Italien, Spanien oder Griechenland sowie der kleine Städtetrip nach Madrid, Paris oder London reichen da schon lange nicht mehr aus. Am besten sind Inseln im Pazifik und Wochenend-Ausflüge nach New-York, Boston oder nach Chicago. Darauf mag man nicht mehr verzichten. Zum BIO-OBST-HOF fährt man selbstverständlich mit einem Porsche Macan oder mit den größten SUVs von BMW, Mercedes, Land-Rover oder JEEP. In vielen Städten sind geräumige Luxus-Altbauwohnung in guten Lagen sehr beliebt -> wenn sie über 150 Quadratmeter groß sind. Die Räume müssen im Herbst und Winter natürlich immer volle Pulle geheizt sein. Erdgas ist schließlich sauber und ungefährlicher als Kohle und Atom-Strom. Rechnet man alles einmal zusammen -> so stellt man schnell fest -> dass die meisten -> angeblichen -> umweltbewussten Gutmenschen und fanatischen Klima- sowie Umweltschützer wesentlich mehr CO2 produzieren als jeder normale Bundesbürger. Schon für einen Wochenend-Trip nach London kann man wochenlang mit einem Diesel ohne SCR-Reinigungssystem die Umwelt verpesten. Flugzeuge verursachen ein Vielfaches an CO2.

Übrigens….

…. über die gigantische Umweltverschmutzung von Luxus-Kreuzfahrt-Schiffen hat der DRSB auch sehr ausführlich berichtet. Und die Kreuzfahrt mit einem sogenannten ->

TRAUM-SCHIFF ->

steht häufig auf der Agenda der meisten -> angeblichen -> „ach so“ umweltbewussten vermeintlichen Gutmenschen und fanatischen Klima- und Umweltschützer. Im Umweltbundesamt -> kurz UBA genannt -> sind solche von Moral und Besserwissertum durchtränkte Typen bestens bekannt. Sie sind ein enorm großer Teil der Gruppe der scheinbar umweltbewussten Personen in Deutschland. Im UBA hat man dafür sogar eine völlig zutreffende Bezeichnung ->

Klimabesorgte Klimasünder!

Solche Personen unterliegen meistens einer massiven Selbsttäuschung und sind weder umweltbewusst noch schonen sie die Ressourcen auf unserem Planeten. Ganz im Gegenteil. Gerade durch ihr unsinniges Verhalten setzen sie klimatechnisch die absoluten ->

BIG PIONTS!

Bekanntlich „tanken“ die meisten Elektro-Automobile Treib-Stoff -> der noch in Kohle-Kraft-Werken erzeugt werden muss. Da hilft auch das ständige Essen von BIO-KOST nicht weiter. Selbst zusätzliches Fahrrad-Fahren verbessert nicht die persönliche CO2-Bilanz. Und wer in der Regel mit einem 2.500 Kilogramm schweren SUV durch den Stadt-Dschungel turnt -> der verbraucht auch mehr Benzin- oder Diesel-Treibstoff. Das ALLES scheint kein Widerspruch zu sein -> denn sonst würden die betroffenen Personen den leicht erkennbaren Unsinn unterlassen. Die CO2-Rechner beim UBA kennen die Probleme.

Je höher das Einkommen -> desto höher der Umweltverbrauch!

Je höher das Einkommen -> desto höher die schädliche CO2-Bilanz!

Besonders die vermeintlich umweltbewussten Personen verursachen auch überdurchschnittlich viel CO2.

Das hat eine UBA-Studie herausgefunden!

Ein hohes Jahres-Einkommen, ein hoher Bildungsgrad und ein erweiterter Lebenshorizont sorgen für enorm viel Produktion von Schadstoffen.

Einfach einmal in Zahlen ausgedrückt!

Wer einmal nach New York fliegt und zurück nach Deutschland -> der stößt mindestens 4 bis 5 Tonnen CO2 aus. Wer eine 130 Quadratmeter große -> schlecht gedämmte Luxus-Altbauwohnung beheizt -> der produziert rund 4 bis 6 Tonnen CO2 pro Jahr. Damit liegt eine solche Person schon tonnenweise über dem deutschen Durchschnitt. Denn der normale Durchschnitt liegt bei rund 8 bis 10 Tonnen CO2 jährlich. Gemäß den Berechnungen des UBA dürften alle Bundesbürger nur ->

1000 Kilogramm ->

ergo eine Tonne CO2 ausstoßen -> damit möglicherweise die Erderwärmung unter 2  Grad zu halten wäre. Auf solch einen niedrigen CO2-Wert werden 99,8% des DEUTSCHEN VOLKES niemals kommen. Der DRSB tritt keinesfalls für den Freifahrtschein für die ungebremste CO2-Produktion ein. Die vorgenannten Beispiele sollen nur aufzeigen wie idiotisch und irrwitzig die Diskussionen und das Agieren der -> von MORALIN durchtränkten -> Umweltorganisation ist. Wer auch in Zukunft auf große Wohnflächen, auf Flug- und Fernreisen und SUVs nicht verzichten möchte -> der sollte unverzüglich damit aufhören den umweltbewussten Gutmenschen oder den fanatischen Klima- sowie Umweltschützer zu spielen. Jede noch „so“ kleine Flugreise zerschlägt die persönliche CO2-Bilanz sofort komplett. Deutschland ist vielfältiger und schöner -> als uns die vermeintlich welterfahrenen ->

Dauer-Fernreisenden ->

uns immer erzählen möchten. Unter erholsamen Urlaub versteht man auch nicht eine Achtstunden- oder Zehnstunden-Flug! Mit Zügen und Automobilen erreicht man bequem alle Regionen in Deutschland, den Niederlanden, in Dänemark, in Österreich und selbst in Italien. Und wer unbedingt in Norwegen, Schweden, Polen, Lettland, Estland oder Litauen Urlaub machen möchte -> der kann dort auch alle Regionen bequem ohne Flugzeug erreichen.

Übrigens….

…. ein sogenanntes Passivhaus spart jahrelang tonnenweise Energie und vermindert dadurch die CO2-Produktion! Nur lässt es sich nicht mehr überall bauen. Und wer Klima- und Umweltschutz wirklich ernst meint -> der verkauft sofort seinen SUV oder spritfressende Super-Sportwagen. Nur genau -> DAS -> werden die vermeintlich umweltbewussten Gutmenschen und Pseudo-Klima- und Umweltschützer nicht machen.

__________________________

 

Möchten Sie sich unabhängig und sachlich korrekt informieren?

Ohne Beeinflussung von Werbe- oder Produktpartnern.

Ohne Beeinflussung von Geheimdiensten oder angeschlossenen Tarnorganisationen, Geheimbünden oder dubiosen NGO´s.

JA!

Dann lesen Sie regelmäßig kostenfrei die DRSB – Internetseite

mit den aufklärenden Artikelserien. Nutzen Sie die Vorteile der Demokratie.

Bilden Sie sich Ihre unabhängige Meinung.

 

 

 

Veröffentlicht unter Alle Artikel, Das Wort am Sonntag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>